Unterstützung für Vereine

Wir freuen uns über die vielfältigen Aktivitäten die Vereine in unseren Sportarten initiieren und unterstützen immer wieder gerne diese auch in Form von Veröffentlichungen zu Aktionen und Events.
Hier nun die Unterstützung für eine Initiative im öffentlichen Raum in Mannheim:

“Wir nehmen am diesjährigen MVV-Sponsoringfonds teil.

Die MVV fördert seit vielen Jahren Vereine, Einrichtungen und Initiativen aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar bei der Umsetzung innovativer und kreativer Projekte.
Wir Bouletten haben uns mit unserem Projekt ‘Boule am alten Meßplatz’ dafür qualifiziert.

Über die MVV App ‘Mein Quadrat’ findet in der Zeit vom Montag, 25.01.2021, 15 Uhr bis Freitag, 05.02.2021, 24 Uhr das Voting statt.

Die fünf Projekte, die am Ende der Votingphase die meisten Stimmen gesammelt haben, erhalten eine Förderung in Höhe von 2.000 €.

Bitte mobilisiert Eure Familien, Freunde und Bekannten für unser Projekt in der MVV- App ‘Mein Quadrat’ abzustimmen!

Jede Person kann einmal täglich für ein Projekt ihre Stimme abgeben.

Das ist unser Projekt: ‘Boule auf dem alten Messplatz’
Die Einwohner Mannheims werden seit der Platzumgestaltung im Jahre 2007 – immer dienstags – zum ungezwungenen Mitspielen eingeladen.
Dadurch füllen wir eine wichtige Lücke in der Versorgung der Gesellschaft und beleben und fördern das Miteinander im Stadtteil.
Vom Vorstand ist meistens auch jemand dabei und hilft mit Rat und Kugeln (wenn benötigt) aus. Dabei gelang vereinzelt die Integration von Migranten, Schwerstbehinderten und Obdachlosen mit späterer Aufnahme als Mitglied in den Verein.
So entstanden Freundschaften oder gar wahlfamiliärer Zusammenhalt weit über das reine Boulespielen hinaus. Den Migranten wurde bei der Arbeitsplatz- und Wohnungssuche geholfen, Schwerstbehinderten die Integration in das Vereinsleben ermöglicht und so deren soziale Anerkennung gestärkt und Obdachlosen wurde geholfen bei der Beantragung von Sozialhilfeleistungen und deren Alltagshilfe.
Schließlich wird auf dem alten Messplatz seit 2007 alljährlich ein großes Boule-Turnier mit dem Namen ‘Platzhirsch’ organisiert, auch an der Lichtmeile nehmen die Bouletten mit einem Boule-Event teil.

Ralf Steidl”

P.S. Ihr könnt die App nach dem Voting-Zeitraum ja wieder löschen.

Es wäre schön, wenn Ihr diese Initiative unterstützen würdet und wir wünschen den Organisatoren natürlich den größtmöglichen Erfolg.

DOSB: Sterne des Sports

Mit dabei sein: Online Verleihung 2021

Heute in fünf Tagen verleihen der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken Raiffeisenbanken, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), in Berlin den „Großen Stern des Sports“ in Gold 2020. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt gemeinsam mit BVR-Präsidentin Marija Kolak und DOSB-Präsident Alfons Hörmann die Sieger. Wie im Einladungsschreiben vom 10. Dezember 2020 angekündigt, wird die diesjährige Goldpreisverleihung aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden können.

Der DOSB lädt herzlich dazu ein, am 18. Januar 2021 ab 10:30 Uhr über den Livestream auf sportschau.de teilzunehmen. Nähere Informationen zu den 17 nominierten Vereinen mit ihren jeweiligen Projekten finden Sie im angefügten Flyer (SternedesSports_Finalistenflyer) oder Sie können sich diese in Form von kurzen Porträt-Videos hier anschauen.

Bereits am 17. Januar 2021 wird der Publikumspreis der „Sterne des Sports“ verliehen, damit werden Personen bzw. Personengruppen ausgezeichnet, die sich in ihrem Verein durch besonderes ehrenamtliches Engagement hervorgetan haben. Nominiert sind Rateb Hatahet und Clemens Busse (Polizeisportverein Rostock e.V.) aus Mecklenburg-Vorpommern, Frank Holbach, Stefan Weber sowie Jörg Hupperich (VfB Tünsdorf 1954 e.V.) aus dem Saarland und Jana Glindmeyer (VfL Pinneberg e.V.) aus Schleswig-Holstein. Sie können noch bis zum 16. Januar 2021 um 12:00 Uhr für Ihre*n Favoriten unter www.sterne-des-sports.de/abstimmung votieren!

Der DOSB würde sich sehr freuen, wenn Sie sich an der Abstimmung für den Publikumspreis beteiligen. Gerne können Sie die Links zum Livestream der Goldpreisverleihung sowie zur Abstimmung des Publikumspreises an Ihre Kontakte weiterleiten, auf Ihrer Webseite veröffentlichen und in den sozialen Medien teilen. Je breiter die „Sterne des Sports“ gestreut werden, desto mehr Aufmerksamkeit erhalten die Vereine und die Volksbanken Raiffeisenbanken für ihr außerordentliches ehrenamtliches Engagement.

Porträt-Videos

Abstimmung des Publikumspreises

Livestream der Goldpreisverleihung

Ausgezeichnete Werbung für unseren Sport

Foto: Swen Reichhold für die Geschäftsstelle des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Der 4. Sächsische Inklusionspreis des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Herrn Stephan Pöhler, ist am 3. Dezember 2020 in Leipzig verliehen worden. In der Kategorie Freizeit & Kultur gewinnt der Bouleclub Leipziger Land e.V. mit dem Projekt: »Boule begeistert und verbindet Menschen«.

Der im Jahre 2013 gegründete Verein, der im Breiten- und Wettkampfsport Petanque, Boule, spielt, stieß durch Zufall auf Menschen mit Behinderung und deren Interesse für ihre Sportart. Die Mitglieder bekamen nicht nur Verständnis für diese Menschen und bauten bestehende Vorurteile ab, sondern sie gingen aktiv auf Behinderteneinrichtungen zu und warben für ihre Sportart. Seit 2015 trainieren die Vereinsmitglieder wöchentlich regelmäßig mit über 20 erwachsenen Menschen mit Behinderung – mit viel Freude und Engagement im Ehrenamt. Besonders stolz ist der Verein auf alle Menschen mit Behinderung, die bei ihnen Vereinsmitglied geworden sind sowie die, die erfolgreich am Breiten- und Wettkampfsport teilnehmen.
Der Boule Club spielt im Sommer am Breiten Teich und im Winter in der Boulehalle in Blumroda.
Traudel Lorenz nahm die Auszeichnung für den Verein entgegen.

Der Inklusionspreisstand in diesem Jahr unter dem Leitmotiv »So geht sächsisch inklusiv!« würdigte in den Kategorien Bildung, Freizeit & Kultur, Barrierefreiheit & Infrastruktur, Verwaltung sowie einem Sonderpreis fünf Beispiele gelungener Inklusion. »Die diesjährigen Gewinner stehen beispielhaft für die Integration behinderter Menschen in Sachsen. Die vielen eingegangenen Bewerbungen machen sichtbar, dass sich in den Köpfen der Menschen etwas verändert, sich der Gedankengang der Inklusion schrittweise stärker verankert und vertieft. Darüber bin ich sehr froh.«, so Pöhler während der Preisverleihung. Die Preisverleihung fand angesichts der aktuellen Corona-Schutz-Bestimmungen nicht im Rahmen des ausgeschriebenen Festaktes im Sächsischen Landtag in Dresden, sondern ohne Gäste in Form von individuellen, hintereinander gestaffelten, kleinen Auszeichnungen der einzelnen Inklusionspreisgewinner im Foyer des Kommunalen Sozialverbandes in Leipzig statt. Insgesamt 60 Einrichtungen und Initiativen hatten sich mit eindrucksvollen Beispielen um den Inklusionspreis beworben und dementsprechend interessant gestaltete sich der Auswahlprozess, an dessen Ende die Jury vor der schwierigen Aufgabe stand, sich pro Kategorie auf »nur einen« Preisträger einigen zu müssen. Am Ende wählte sie fünf Bewerber aus, die heute mit dem Preis ausgezeichnet wurden. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und ist in allen Kategorien mit jeweils 1.000 Euro dotiert.

Deutscher Boccia-, Boule- und Pétanque Verband

Hier entsteht die Internet-Seite des Deutschen Boccia-, Boule- und Pétanque Verband e.V. (DBBPV), der anerkannte Spitzenverband des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) für die Kugelwurfsportarten in der Bundesrepublik Deutschland .

Der DBBPV vertritt die Spitzensportverbände für Boccia, mit dem Boccia Bund Deutschland e.V. (BBD), und Pétanque, mit dem Deutschen Pétanque Verband e.V. (DPV), und alle Ziel-Kugelwurfsportarten (Präzisionssport), Weiten-Kugelsportarten (Kraft- und Ausdauersport) und ähnlichen Kugelwurfsportarten wie z.B. Boule Lyonnaise, Jeu Provencale, Bowls, Klootschießen, Boßeln, Road Bowling und verwandte Sportarten im DOSB. Über unsere Mitgliedsverbände können Sie mehr über unsere Sportarten erfahren:

Boccia – Boccia Bund Deutschland e.V. www.boccia-bund.com Pétanque – Deutscher Pétanque Verband e.V. deutscher-petanque-verband.de Die Deutsche Sportwelt wird vertreten durch den Deutschen Olympischen Sportbund www.dosb.de

DAS BOULE – SPORTABZEICHEN

Das neue Boule-Sportabzeichen (BSA) wird in diesem Jahr (2020) als Auszeichnung des Deutschen Pétanque Verband e.V. (DPV) eingeführt. Es ist eine Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Sportabzeichen im Rahmen des Breitensports verliehen.

Die Rahmenbedingungen zur Abnahme des BSA wurden deutlich vereinfacht und die Leistungsanforderungen erscheinen uns nun auch angemessen für den Breitensport. Sie sind vergleichbar mit den Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens (DSA). Auch das BSA wird jetzt wie das DSA je nach Leistung für die gleichen Übungen in Bronze, Silber und Gold vergeben.

Link zum Boule-Sportabzeichen